Am Samstag, den 07. Oktober 2017, fällt wieder der Startschuss zu „Ökumene läuft“ in Neubiberg

 

Beitrags_bild_2014Von ganz Klein bis ganz Groß – jeder der Spaß am Laufen oder Walken hat kann dabei sein, wenn am 07. Oktober wieder der Startschuss fällt: Los geht`s um 14 Uhr im Stadion an der Zwergerstraße in Neubiberg.

Wie in den zurückliegenden Jahren erwarten die Organisatoren wieder ein breit aufgestelltes Läuferfeld mit Breiten- und Spitzensportlern, aktiven Läufern und Walkern wie auch Freizeit- und Gelegenheitssportler.
Neben Läufern über die klassischen Laufdistanzen von fünf und zehn Kilometern stehen Nordic-Walker über 5.000m und Genusswalker ohne Streckenvorgabe mit am Start. Dazu kommen Kinder- und Jugendläufe in den entsprechenden Alterskategorien.
… und wem das zu sportlich klingt, kann als Genusswalker ganz ohne Zeit- und Streckenvorgabe ein Zeichen für die Ökumene setzen.

„Wenn Sie gerne in der Gruppelaufen“, fügt der der Leiter des Organisationsteams hinzu, „dann melden Sie sich an als Team – am besten als ökumenisches Team.“ Ab drei Teilnehmern – egal über welche Strecke – kann ein Team gebildet werden, z.B. als Freizeitgruppe, als Organisation oder Verband, als Firma, als konfessionsverbindende Familie oder Gruppe. Der Kreativität der Läufer sind keine Grenzen gesetzt. Bei dem Veranstaltungsnamen „Ökumene läuft“ werden ökumenische Teams natürlich besonders hervorheben.

Dank der sehr spendablen Sponsoren warten auf die Teilnehmer im Ziel nach der sportlichen Anstrengung nicht nur eine kleine Stärkung sondern wieder zahlreiche attraktive große und kleine Sachpreise; zuerst auf die Gewinner und weitere Teilnehmer in den verschiedenen Klassen. Anschließend nach der Siegerehrung kann jeder Teilnehmer nochmals Glück haben und einen attraktiven Preis der Sponsoren bei der Tombola ergattern.

Die Schirmherrschaft übernimmt wie in den zurückliegenden Jahren der Erste Bürgermeister von Neubiberg, Günter Heyland, der auch selbst aktiv als Teilnehmer mitlaufen wird.

>> zurück